? Mountainbike | Weltreiseblog

Mit`m Radl zum Machu Picchu

“My friends, this is a very good tour!” sagt unser Hostelbesitzer, der  auch gleichzeitig als Touroperator fungiert. Eine einzigartige 4 Tagestour zum Machu Picchu die aus einer Mountainbike-und Trekkingkombination besteht. Wir starten mit 5 anderen Gruppen und gefuehlten 100 Mountainbikern. Es geht euphorisch bergab und wir freuen uns wie die kleinen Kinder endlich wieder auf einem Fahrrad zu sitzen! Bloed nur, dass ein Fahrrad nach dem anderen auf der Strecke liegen bleibt. Oh, auf der Strasse liegt eine Pedale und den Guide ueberholen wir auch als er dabei ist ein Fahrrad zu flicken! Auf Kamikaze haben wir keine Lust und verbringen die meiste Zeit im Auto. Auch bald treffen wir Axel mit zerfetzten Knien. Seine Bremsen haben nicht so gut funktioniert als ihm ein LKW entgegen kam, somit blieb ihm nichts anderes uebrig als sich vom Fahrrad fallen zu lassen. Mittlerweile sitzen wir zu fuenft im Auto und haben schrotte Fahrraeder auf dem Autodach. Der erste Tag ist, toi,toi,toi heil ueberstanden, ausser fuer Axel.