? Fahrt nach Goa:22 Stunden in einer Kuehltruhe | Weltreiseblog

Fahrt nach Goa:22 Stunden in einer Kuehltruhe

Fahrt nach Goa:22 Stunden in einer Kuehltruhe

Obwohl wir mal wieder mehr bezahlt haben als noetig freuten wir uns auf die Fahrt in unserem “Luxus”-Sleeperbus Richtung Goa. In 10 Stunden sollten wir mit dem neuen, klimatisierten, mit Screens versehenen Bus ( inkl. Mahlzeit) ankommen. Das Angebot wurde kurzerhand geringfuegig veraendert:

10 Stunden Fahrt=22 Stunden Fahrt, neu=alt, klimatisiert=Eishoehle,die Screens hatten anscheinend ein Geheimversteck und die Mahlzeit wurde wohl vom Busfahrer verputzt.

Nun gut, wir versuchten es uns in dem Bus (man haette damit Eisskulpturen transportieren koennen) gemuetlich zu machen. (Erwaehnte ich schon, dass ich meinen Schlafsack verloren habe?!)
Gleich wurden die “Schlafplaetze” inspiziert und mussten feststellen, dass Leute mit Kindergroesse, also meiner Groesse gut Platz gehabt haetten. Wir entschieden uns fuer die Sitze. Gleich am Anfang lernten wir einen Inder kennen der auf saemtlichen Drogen war. Er wuenschte uns immer “Happy Feelings” mit einem so breiten Grinsen das ich schon laengst Gesichtsstarre bekommen haette.
Wir benoetigten ueber 3 Stunden um aus Mumbai raus zu kommen! Mitten in der Nacht hielten wir auf einem Hinterhof auf dem wir dann unsere Mahlzeit KAUFEN konnten. Diese Huette sah alles andere als “sauber” aus und somit deckten wir uns mit 10Packungen Chips und Keksen ein. Das Chips-Wettessen konnte beginnen.
Irgendwann ist man ja auch mal muede und somit legte Klaas sich im Kinderbett schlafen waehrend ich den Sitz bevorzugte. Kaum war das Licht aus ging unser “Happy-Feelings”-Inder auf Grapschtour.
Die Nacht verbrachte ich dann schlaflos.Ich hielt mich wach dank der Leselampe und meinen Gedanken dem Inder alle Zaehne auszuschlagen fuer diese Aktion.
Wir sollten um 6Uhr morgens in Goa ankommen, aber um 16Uhr fuhren wir immer noch…
Ach, ganz interessant war auch Folgendes:Hat der Inder sich einen Lieblingsplatz ausgesucht, der dummerweise besetzt ist, so setzt er sich einfach auf die Person drauf. Somit hatte ich auch noch einen Inder auf meinen Beinen sitzen.

18Uhr und wir kamen total geraedert an!Unglaublich!!Unsere Mitfahrerin Marline hat uns ein ganz tolles Hotel vermittelt, natuerlich zum special Preis. Der Pool thront auf dem Dach und wir haben einen grossartigen Ausblick auf das Meer!Die Fahrt inklusive Grapschen ist vergessen. Fuer nur 5Euro pro Person leben wir hier wie die Koenige.Jeden Tag wird geschlemmt bis der Magen streikt. Was wir noch so machen ausser essen erfahrt ihr im naechsten Artikel!

Ein Vorauswahl der Bilder aus Goa, vom Pool,beim Essen und so weiter koennt ihr hier sehen.

Haltet die Ohren steif!

7 Responses to “Fahrt nach Goa:22 Stunden in einer Kuehltruhe”

  1. Rock ´n´ Roll…..

    genießt die verdammt aufregende zeit. das sieht nach ner menge spaß aus..
    verdammt…wir sind soooooo neidisch….

    bleibt sauber =) und passt auf euch auf!

    Und nicht vergessen:, Immer die rechte Hand geben ;o)

  2. jor weiter sone berichte bitte, rockt richtig die zu lesen und das erinnert mich so an was :)

    viel spaß weiterhin euch beiden

    siem

  3. Krass Mädels, ihr habt Spaß. Aber nach Mumbai ist das ja echt der Luxus jetzt bei euch… bringt ma ne Visitenkarte von dem “Palast” mit… zumindest Goa reizt ;)

    Aber schön, dass es euch gut geht.

    Weiter viel Spaß und schießt ganz viele Fotos!

    Holstos

    P.S.: Inder sind ein lustiges Völkchen… merk ich mir alles für nächste Bahnfahrten ;)

  4. Großartig die Fotos ;-)

    Goa – erinnert mich an die Fusion ;-) *lach*

    Schön schön….aber irgendwie nehmen es die Inder wohl nicht so genau mit Zeitplänen und Terminen, was? *lach*

    @Sandy
    Till hat bestimmt die Faust geballt wie letztens beim Umzug, als er das mit dem Grapschen gelesen hat….unglaublich *lach*

    Ich sehe ihr habt Spaß….das ist gut so :-)

    Weiter so mit den tollen Berichten und Fotos :-)

  5. Moin,

    super Berichte und Bilder! Ich wünsche Euch noch ganz viel Spaß.

    @Klaas: Der Inder hier im Bus hat Dich dann ja perfekt auf die Realität vorbereitet… :)

    Gruß,
    Patrick

  6. Hehe danke Leute,
    wir werden morgen weiter und haben eine 48 Stunden Zugfahrt vor uns. Danach kommt noch ein ordentlicher Goa Bericht. Eins ist gesagt, es ist echt schien hier!

    Allerbeste Gruesse,
    Klaas

  7. moin ihr lieben, haben uns kräftig amüsiert und gleich fernweh bekommen, bei julia kommen erinnerungen aus thailand auf.bitte fotografiert uns einen elefanten, liebe grüße jule und papa

Leave a Reply